Die Kunst der Lösungslosigkeit

ES MUSS EINE LÖSUNG FÜR JEDES PROBLEM GEBEN - WER SAGT DAS.
Wir leben in einer Gesellschaft, in einem kulturellen Dunstkreis, einem sozialen Gefüge, indem es stetig eine LÖSUNG für ein PROBLEM geben muss. Auszuhalten keine Lösung parat zu haben, gestaltet sich oft als immens schwer. 
Schon im zwischenmenschlichen Austausch können wir uns dabei auf frischer Tat ertappen, wie wir impulsartig versuchen, dem Gegenüber eine eigens konzipierte, durch eigene Erfahrungswerte geprägte, Lösung für das 'PROBLEM' anzubieten. Dies geschieht keineswegs mit böswilliger Absicht, NEIN - ganz im Gegenteil- wir möchten Gutes tun, den*die Gesprächspartner*in unterstützen, ganz getreu dem Motto - Na 
konsumieren

Von Visionären & Utopien und dem Konsens das beides wichtig ist.

Ihr kennt es bestimmt auch, diese ganz bestimmten Fragen, welche man sich im Leben keineswegs nur einmal stellt. 

„Was genau möchte ich wirklich?“

„Was ist die Vision meines Lebens?“

„Was sind meine Wünsche?“

„Was sind meine ganz persönlichen Utopien?“

Wirklich detailliert denkt man meistens nicht darüber nach. Nein---ganz im Gegenteil---man erwartet eher eine zügige Antwort aus der Kommandozentrale und als wäre das noch nicht ausreichend Erwartung genug, kommt dann auch noch der Druck von außen.
Du musst doch wissen was du möchtest - sind hier noch die harmlosen Äußerungen. 
PUH!!!
Die Gedanken fangen an zu kreisen, sich zu überschlagen. Gehetzt 
konsumieren

Handbuch der pseudo-agilen Verhaltensweisen für Dummies

Oberflächliche Nutzung agiler Ideen und Werte für eine erfolgreiche und stabile, pseudo-agile Transformation moderner Unternehmensstrukturen
In der Softwareentwicklung wirbt mittlerweile jedes Unternehmen mit dem Schlagwort "Agilität" und ich muss leider immer noch feststellen, dass es nur ganz wenige gibt, die wirklich verstanden haben um was es hier wirklich, wirklich geht und auch auch die entsprechenden Veränderungen im Unternehmen vorgenommen haben.
Mindset und Werte ist heute hier das Thema.
Ich will auch gar nicht behaupten, ich wüsste es besser, oder wüsste wie man einen Konzern in dieser Hinsicht umstrukturiert, aber ich hatte wieder einige Erlebnisse aus denen ich mir neue Beispiele 
konsumieren
G.U.P.F. (GEBÜHRENUNPFLICHTIGES PRIVATFERNSEHEN) strahlt in regelmäßigen Abständen, ganz nach den Vorlieben der Kosumenten*Innen, die neuesten “Reality TV” Perlen über den Äther des Budenuniversums aus.

Knallharte Tatsachenberichte aus dem täglichen Leben, von wortgewandten Kommentatoren*Innen mit Witz und Charme angereichert. 

Ab und zu ein “überschweres” Gewinnspiel um den Zuschauer*Innen zu schnellem hochdosierten Glück zu verhelfen.
SEKTION 31 steht für das hochinnovative Geheimlabor des Budenuniversums.
Dort werden hochkreative Konzepte, Ideen und Workshops von hochmotivierten Experten ausgetüftelt, Experimente an hochintelligenten Menschen vollzogen und in agilen Iterationen zur Serienreife gebracht. 
Kollateralschäden werden dem wissenschaftlichen Fortschritt um jeden Preis untergeordnet. Nur die neuesten und besten Produkte dürfen unser Labor verlassen.Mit geheimdienstlichen Methoden der SEKTION 31 werden unsere Experten permanent mit Know-How und geheimen Wissen der Konkurrenz versorgt. ;)
Im BUDENBÜRO BIOTOP geht es weder um Homeoffice, Kicker und den obligatorischen Obstkorb, noch um eine auf Funktionalität getrimmte Umgebung, welche das effiziente Funktionieren als einziges Wachstumskriterium fördern soll.

Es geht vielmehr darum ein ganzheitliches Umfeld zu schaffen, indem der Mensch seiner Kreativität und Schöpferkraft freien Lauf lassen kann und gleichzeitig die Bedürfnisse des Individuums berücksichtigt werden.

"Gestalte die Umgebung um, versuche nicht, den Menschen umzugestalten." Richard Buckminster Fuller

In der ZWEISAMKEIT philosophieren wir über die Mannigfaltigkeit des Mensch und menschlich seins.
In ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT wird von uns mit der sagenumwobenen Technik des “richtig übel rummspinnens” eine Zukunft der menschlichen Bedürfnisse konstruiert, die es wirklich, wirklich wert ist besucht zu werden.

Ein Gemeinschafts-Utopia für Träumer*Innen und Visionäre*Innen, welches niemals fertig gesponnen sein wird und an dem stetig weiter gefeilt werden muss.

"Möge der Saft euch niemals ausgehen!" Yogurt

Im CULTURE CLUB kommen die unbezahlten und nicht immer ganz ernst zu nehmenden Kulturkritiker*Innen der denkraumbu.de zusammen und spiegeln uns die ungefilterten Inhalte und Gedanken wider, die sie bewegen und berühren, bedrücken und verstören.

Personen mit schwachen Nerven, sollten dies nicht zu häufig konsumieren ;)

Sollte es doch zu Nervenschädigungen kommen, wendet Euch an das ‘Karma Chameleon’ eures Vertrauens.